Ein Jahr in Amerika

Die letzte Woche,

war ich vorallem krank. Erkältung, Halsweh, Kopfweh, Husten, und viel Schnupfen. War recht nervig, gearbeitet hab ich trotzdem. Hab die ganze Woche über also nicht wirklich viel angestellt, weil ich nicht konnte. Die Kinder hatten am Montag frei, und am Mittwoch nur nen halben tag Schule, deswegen hatte ich recht viel zu tun, waren aber die meiste Zeit recht lieb und umgänglich, auch wenn sie nicht wirklich rücksicht auf meine „Krankheit“ genommen haben.
Gestern abend war ich dann mit sabrina und Annka, zwei „neuen“ Aupairs im Kino, in „the invention of lying“ Super Film! Wenn der in Dtld anläuft UNBEDINGT anschauen. Es geht darum das die ganze Welt nicht lügen kann, bis auf einen Mann der es einfach anfängt und sich dann in viele Dinge reinverstrickt. Ein Film zum im nachhinein nachdenken und einfach zum lachen. Also super schönen Abend gehabt. Davor waren wir bei Appelbees essen und haben uns wiedermal nen Brownies Nachtisch genehmigt der der Hammer hier ist. Heute war ich mit Sabrina in der großen Mall in Nyack. Hab für den Winter eingekauft, und ordentlich Geld ausgeben müssen. Nachdem ich langsam zum frieren anfang hab ich echt Pullis gebraucht. Und schuhe. Die waren teuer. Ganz schön blöd. Jetzt bin ich aber fast für den Winter gefeit. Ich brauch nur noch ne Jacke, und Handschuhe, ne Mütze, und irgendwann wäre ne Regenjacke echt von Vorteil, nachdem es momentan recht viel regnet und man ständig nass wird. Jetzt kommen dann noch zwei Mädels vorbei, und wir schauen uns Twilight an, diesmal aber auf Deutsch und essen Eis. Und dann ist das Wochenende schon fast wieder rum… und ich hoffe dass ich nächste Woche ein bisschen mehr schreibe. Sorry.

4.10.09 00:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen